Befreiungsrituale

In diesem kraftvollen, schamanischen Ritual werden Sie zu Beziehungen und Prägungen geführt, welche sich unfrei anfühlen, und von welchen Sie sich zu lösen wünschen, um sich vertrauensvoll und frei auf Neues einlassen zu können. Die rituelle Trennung ist auf konkrete Personen und Themen ausgerichtet. Das Ritual unterstützt Sie in unterschiedlichen Übergangssituationen:

  • in bestehenden Partnerschaften und in der Herkunfts- sowie der Gegenwartsfamilie, um freiere und nähere Beziehungen zu erlangen
  • bei Trennung einer Partnerschaft oder dem Verlust einer nahestehenden Person für den eigenen Frieden
  • bei belastenden Gefühlen und Mustern
  • zur Überwindung einschneidender Ereignisse
  • in der Adoleszenz oder bei Pensionierung für die eigene Freiheit
  • im Alter sowie bei Krankheit und traumatischen Ereignissen zur Unterstützung
  • beim Wechsel oder Verlust des Jobs zur Unterstützung sowie zur Überwindung beispielsweise von Burn-out und Mobbing

Dabei gilt es, sich von all dem zu befreien, das einem erfüllten Leben in Freiheit, Liebe und Vertrauen im Wege steht.

Angst vor der Trennung

Rituelle Trennung bedeutet nicht, sich von Personen, welche einem wichtig sind, trennen und verabschieden zu müssen, oder dass diese Menschen vergessen gehen. Im Gegenteil: Es heisst, sich Verabschieden von hemmenden und blockierenden Gefühle, welche dazwischen stehen, und sich frei machen von Verstrickungen. Um die Herzensenergie wieder frei fliessen zu lassen und in die eigene Kraft zurückzufinden.

Dennoch kann der Entscheid für ein derartiges Befreiungsritual und der Gedanke, sich von diesen vertrauten Verbindungen zu trennen, auch Ängste auslösen:

  • Was passiert, wenn ich das Alte und Vertraute loslasse?
  • Verliere ich dadurch einen Teil von mir?
  • Verursache ich dadurch Leid für einen mir wichtigen Menschen?
  • Was bin ich ohne diesem Menschen oder Thema (beispielsweise einer Sucht) noch wert?

Ablauf und Kosten

Pascal Leresche

Das Ritual wird in drei Schritten durchgeführt und findet teils in der Praxis und teils im Freien statt. Der erste Schritt umfasst eine Einführung in das Ritual, die Besprechung Ihres Anliegens sowie die Klärung offener Fragen; eine zusätzliche telefonische Vorbesprechung ist daher nicht erforderlich. Gleichzeitig beginnnt mit diesem ersten Termin das Ritual.

Der zweite Schritt bildet den Kern des Rituals, die rituelle Trennung, und findet bei jeder Witterung im Wald statt. Ängsten und weiteren Blockaden wird mit Heilarbeiten begegnet, so dass die Trennung mit Kraft und Klarheit passieren darf. Der Wald stellt sicher, dass Sie all dem, was wichtig ist, begegnen werden. Mit dem dritten und letzten Schritt, der Nachbesprechung und Würdigung des Erlebten, wird das Ritual geschlossen.

Das Ritual kann sowohl im Einzelsetting als auch in der Gruppe durchgeführt werden. Der erste und der letzte Schritt finden in meinen Praxisräumlichkeiten statt (Hypnose Leresche). Der zweite Schritte, das Kernritual, wird im Wald durchgeführt. Weitere Informationen sind unter Honorar aufgeführt.

Pflanzen im therapeutischen Ritual und Prozess

"Pflanzen kommunizieren direkt mit unserem Immunsystem und unserem Unbewussten, ohne dass wir sie auch nur berühren müssten. Diese faszinierende Interaktion zwischen Mensch und Pflanze, welche die Wissenschaft erst allmählich zu verstehen beginnt, ist von grosser Bedeutung für Medizin und Psychotherapie. Sie hält uns körperlich sowie psychisch gesund und beugt Krankheiten vor. In Zukunft muss die Begegnung mit Pflanzen eine wichtige Rolle bei der Behandlung von körperlichen Erkrankungen und psychischen Störungen spielen."

So schreibt der österreische Biologe und Autor in seinem Erfolgsbuch "Der Biophilia-Effekt", und ihm folgt ein deutlicher Tenor renommierter Ärzte und Gelehrter. Damit würde, so Arvay weiter, viel altes Wissen aus dem Reich des Mysteriösen auf eine solide wissenschaftliche Basis gestellt.

Referenzen

«Durch das Ritual habe ich neue Kraft gewonnen und Sicherheit im Alltag...»
S.E. aus Uster

Mehr Referenzen

Zertifikate/Mitgliedschaften

National Guild Of Hypnotisists
The Omni Hypnosis Training Center
Berufsverband für professionelles Persönlichkeitstraining
VPT Fachverband für Hypnose

Downloads

Ablauf und Anfahrt