Wiedereröffnung Praxis im Oktober 2021

Liebe Besucher
Liebe Klienten

Seit vielen Jahren darf ich an den berührenden Geschichten vieler wunderbarer Menschen teilhaben, sie ein Stück weit auf ihren Wegen begleiten. Dabei steht für mich stets die Empathie im Zentrum - ein offenes Herz, frei von Wertung und Erwartung.

Ebenso wichtig sind für mich die innere Ruhe und Klarheit. Um dies zu stärken nehme ich mir vorübergehend mehr eigenen Raum - währenddessen bleibt die Praxis geschlossen -, und ich bin gerne ab Oktober 2021 wieder für Sie und Ihre Anliegen da!

Bestehende Klientinnen und Klienten mögen sich in Notfällen telefonisch (mit Combox-Nachricht) bei mir melden - selbstverständlich biete ich dann im Rahmen meiner Möglichkeiten gerne Termine an.

Herzlich

Pascal Leresche

Zu meiner Person

Während in der therapeutichen Arbeit in meiner Praxis, welche ich seit 2009 führe, die Zusammenhänge zwischen Körper, Gefühlsebene und mentalen Aspekten im Vordergrund stehen, werden in den Ritualen im Wald zusätzlich die Verbindungen zwischen dem Menschen und der umgebenden Natur deutlich gewürdigt.

Für mich erfolgt damit ein Brückenschlag zwischen meiner berufsmässigen Rolle als Therapeuten und meiner eng mit der Natur verbundenen Persönlichkeit. Bereits in jungen Jahren bildeten die Liebe zum Wald und zu den Bergen, zu den Bäumen und den Steinen einen unverzichtbaren Teil von mir. Und heute tauchen auf meinen Waldgängen mit einer gesunden Distanz zum Alltag und dem Ablegen gesellschaftlich geformter Konventionen lebhafte Erinnerungen auf, welche mich tief berühren und mich zu meinen Wurzeln zurück bringen.

"Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten... Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden..." wie es bei Hermann Hesse heisst, und so führte mich mein Leben bis zu meiner therapeutischen Tätigkeit in meiner Praxis und in der Natur über viele Stufen und Stationen, welche sehr unterschiedlich sind und mich ausmachen, wie ich heute bin:

Nach meinen Anfängen in der Bankwirtschaft und dem Abschluss meines Studiums zog es mich zunehmend in kleine Unternehmen, bei denen Integrität und Achtsamkeit wegweisend für die Kultur waren sowie eine Mit- und Zusammenarbeit mit wunderbaren Menschen im Mittelpunkt standen. Nach lehrreichen Jahren auch als Führungsperson fasste ich schrittweise Fuss in der sozialen Arbeit, und die unmittelbare Begegnung mit dem Menschen und seinem Wesen im Rahmen vieler Betreuungsmandate und Lehrtätigkeiten veränderte grundlegend mein Denken - und mein Fühlen. Und so hatte ich, ohne es zu ahnen, eine neue Reise angetreten, welche mich zu einer therapeutischen Tätigkeit führen sollte...

Ich bin verheiratet und habe eine Tochter und einen Sohn. Zusammen mit meiner Familie verbringe ich viel Zeit im Wald und in den Bergen und geniesse die freie Natur.
 

Auszüge aus meinem Werdegang

2021 - 2023Weiterbildung in therapeutischen Ritualen bei Ruedi Schmid (Rettenbach D)
2018Psychische und somatische Beschwerden behandeln mit AION A bei Dr. med. Eva Thiel, Emma Kunz Zentrum (Würenlos)
2018Vertiefungen in Ritualtechnik, diverse Workshops / Supervision (Uster / Rüti)
2015 / 2016Schamanische Weiterbildung: Rituale und Übergänge bei Guido Lenz (Uesslingen)
2015Schamanisches Heilen bei Bettina Lambrigger, Samsara Gemeinschaftspraxis (Kloten)
2014Weiterbildung Familienstellen / Systemische Arbeit im Einzelsetting am Institut für Körperzentrierte Psychotherapie IKP (Zürich)
2013 / 2014Themenspezifische Weiterbildung in Hypnose / Hypnosetherapie, EFT und NLP am Internationalen Hypnosekongress (Zürich)
2013Weiterbildung in Hypnose und Hypnosetherapie bei OMNI Hypnosis Training Center Switzerland (Zürich)
2011 - 2013Weiterbildung in Wahrnehmung und Medialität sowie Ritualtechnik bei Ruedi Schmid (Gais)
2009 - 2016Mitgründung und Mitwirken in der Gemeinschaftspraxis TeaM
2009 - 2010Ausbildung in Hypnose / Regressionstherapie und Ganzheitlichem Heilen sowie Ritualtechnik bei Ruedi Schmid (Gais)
2009Seminare in gewaltfreier Kommunikation und Konfliktlösung nach Marshall B. Rosenberg
2009Beginn mit selbständiger therapeutischer Tätigkeit
2008 - 2011Erwachsenenbildung für Menschen mit einer geistigen Behinderung oder psychischen Erkrankung im Bildungsklub der Pro Infirmis (Zürich)
2008 - 2009Grundlagenausbildung in Kinesiologie am IKAMED Institut für Kinesiologie (Zürich) und der APAMED Fachschule für Kinesiologie (Rapperswil)
2005 - 2017Begleiten von Menschen mit besonderen Voraussetzungen in verschiedenen Institutionen: Berufsberatung Kanton Zürich (Uster), Sozialamt (Zumikon), Stiftung Pferdehof Pfisterberg (Uster), Stiftung Humanitas (Horgen) und Insieme Zürcher Oberland / PluSport (Uster)
1996 - 2014Berufserfahrung in unterschiedlichen Positionen und Führungsfunktionen, schwergewichtig in der Unternehmensfinanzierung und Tourismusförderung
1995 - 2001Betriebswirtschaftsstudium an der Universität in St.Gallen HSG
1974Ich erblicke das Licht der Welt...

Durch meine Hypnosepraxis bin ich als Therapeut bei wichtigen nationalen / internationalen Verbänden zertifiziert:

Zertifikat Zertifikat Zertifikat Zertifikat Zertifikat

Referenzen

«Mir gefiel sehr, das wir so in das Ritual eingebunden wurden und so mitfühlen konnten... (Räuchern der Wohnung)»
O.S. aus Kanton Zürich

Mehr Referenzen

Zertifikate/Mitgliedschaften

National Guild Of Hypnotisists
The Omni Hypnosis Training Center
Berufsverband für professionelles Persönlichkeitstraining
VPT Fachverband für Hypnose

Downloads

Ablauf und Anfahrt